Zahnerhaltung

Zahnerhaltung mit Zahnfüllungen und Inlays

Um kariesgeschädigte Zähne zu sanieren und zu erhalten, können hochwertige Zahnfüllungen und Inlays erforderlich sein. Durch das zerstörerische Werk der Karies müssen bestimmte Anteile an natürlichen Zähnen entfernt werden, was den Zahn auch in eine gewisse Instabilität bringen kann. Durch die passgenaue Füllung oder ein maßgefertigtes Zahninlay können wir ihn in seiner Form wieder komplett machen und seine Festigkeit als Teil des Zahnbogens fördern. Dabei gibt es unter dem Aspekt der dafür verwendeten Zahnmaterialien in unserer Praxis viele Optionen. Sie reichen von Kunststoff- und Kompositfüllungen in perfekt angepasster Zahnfarbe bis zu Inlays aus Keramik oder Gold.

Wurzelbehandlung

Dem übergeordneten Ziel der möglichst langfristigen Zahnerhaltung dienen auch endodontologische Therapien. Im zahnärztlichen Teilgebiet der Endodontologie kümmern wir uns um Zähne, die innerlich in der Zone des Zahnnervengewebes oder den verästelten Wurzelkanälen von einer Entzündung betroffen sind. Solche Entzündungsprozesse im Zahninneren entstehen, wenn Bakterien bis hierher vordringen konnten. Das kann beispielsweise bei einem Bruch am Zahn oder wegen einer tiefen Karies der Fall sein. Wir verwenden für die dann unumgängliche Wurzelbehandlung modernste Instrumente wie die elektronische Wurzellängenvermessung und die elektronische Kanalaufbereitung mit hauchdünnen, hochflexiblen Wurzelfeilen. Das therapeutische Ziel liegt darin, im gesamten Zahninneren bis in die feinen Wurzelspitzen das entzündliche Gewebe zu entfernen. Dann wird das Zahninnere gründlich desinfiziert und mit einer thermoplastischen Wurzelfüllung keimdicht versiegelt. Dabei entscheiden Präzision und Gründlichkeit darüber, ob der Zahn auf lange Sicht gerettet werden kann. Aus diesem Grund gehen wir hier stets mit größter Sorgfalt vor.